Tägliche Führungen!

Wer eine putzige, freche, frivole oder erfrischende, schlimmstenfalls niveauvolle Führung will, hier auf dieser Internetseite (www.steffen-modrach.de) anmelden! Mindestteilnehmerzahl 8.

Preis:  5 EUR Spende pro Person,

Interesse? Nehmt  Kontakt auf.

 


Tage der "offenen" Tür

An diesen Tagen muß sich niemand anmelden!

Zum gucken für Jedermann - auch allein oder mit Hund.

5 EUR Spende pro Person.

Termine:   immer Samstag

28. März              2020   9-11 Uhr

25. April               2020   9-11 Uhr

30. Mai                 2020  9-11 Uhr

27. Juni                2020  9-11 Uhr

25. Juli                 2020  9-11 Uhr

29. August          2020  9-11 Uhr

26. September  2020  9-11 Uhr

24. Oktober       2020  9-11 Uhr 


Besucher über 80 Jahre haben freien Eintritt, wenn sie in Begleitung ihrer Eltern erscheinen!


Wer sich den Eintritt sparen will, kein Problem, wir haben die Lösung: Klodeckel heben und  direkt aufs Grundstück schauen.

Warum ist der Tag der "offen" Tür am 28. März so wichtig? -

Der Winterschlaf endet und die Frühjahrsmüdigkeit beginnt.

Grundstück aus 50 Meter Höhe. Wer findet das Klo? Na, Hose schon feucht?

Und immer wieder schnucklige Mädels.

Die neugierige Verwandtschaft, immer von oben herab!

Da schau, wieder ein Besucher. Und gleich mit dem Kopp durch die Wand.

Besuchertelefon: "Hey Schlossherr, kommst Du mit ins Kino?"

"Ich mag nich. Ich lieg grad so schön auf der Veranda!"

Besucher: "Sei kein Frosch, dann bring sie halt mit."

Besucher die hier dummes Zeug quatschen, stören, den Hausherren nachäffen oder immer noch ohne Angabe von guten Gründen SPD wählen, landen zuweilen im Käfig.

"Wie heißt die Weinsorte, die am Fuße des Vesuvs wächst?"

"Na Glühwein!".

Und siehe, wieder hat sich der Käfig verändert. Das ist Evolution.

Leute die was zu sagen haben, oder zumindest sexy ausehen sind besonders willkommen. Dieser hier ist inzwischen der königliche Drohnenpilot und Pressesprecher des Hauses.

Das ist der Otfried Culmann tief aus dem Westen. Noch so ein Kunstbaugenie! Mehr von unserer Sorte gibt es nicht in Deutschland.

Die Krone wiegt schwer, inzwischen ziert sie das Dach.


Allein an dieser Front sind über 1 Million kleinster Teile verbaut. Weiß der Teufel was man dazu sagen soll...

Es heißt, diese Birne wäre nicht ganz sauber. Stimmt; Menschen beglücken, Bäume pflanzen, aufbauen statt niederreißen... das ist nicht normal.