So was baut der große Meister aus einem Abwasserrohr. Guckt mal wie das Wasser bebt. Das kommt nicht vom pinkeln. (naja, vielleicht ein bißchen)

Es ist vollbracht! Schloss-Lilllliput ist jetzt Weltgulturärbe.  Liebe Anwälte und Abmahnvereine - das ist eine Satire.

Der gute weise Mann aus dem Hause Lilllliput, demnächst seine besten oralen Ergüsse auch auf dieser Seite. 

Hier wachen Riesen - keine Lilliputaner!

Berühmte Besucher! Vincent van Gogh war auch schon hier.


Nieder mit der Schwerkraft! Es lebe der Leichtsinn!


Nobel hätte Freude an ihm gehabt. Sein Motto: Erst das Wasser dann die Säure, sonst passiert das Ungeheure!

Heiliger Vater, nimm es hin, dass ich was Besond`res bin. Und gib ruhig einmal zu, dass ich klüger bin als Du.

Das Genie! Nur in einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist! Der Mann springt hoch, der Mann springt weit, warum auch nicht, er hat ja Zeit.

 


Viele Leute finden diese Seite Blödchen, doch verdien ich damit meine Brötchen!


Damit das mal einer schnallt, so geht Weltkulturerbe!

Weltkulturerbe von oben.

Dieser Köter kommt mit dreckigen Füßen ins Haus, macht es sich vorm Ofen bequem und wartet aufs fressen - genau wie sein Herrchen.

Ein Schloß aus Millionen Betonkugeln. Weltweit einmalig - totzdem bescheuert. 

Der Hausherr! Man beachte die stattliche Größe!

Kürzlich wollte er seinen Wagen verschrotten lassen.

"Wat kostet mich das?"

Der Verschrotter: "Wenn du im Wagen drin bleibst, ist dat umsonst."

Kolumbus ist das unvergessliche Vorbild dieser pastoralen Gestalt: Er wußte nicht, wohin er fuhr, wo er war, und er tat es mit dem Geld einer Frau.


Kennt ihr die Geschichte vom dem Schlossherrn, in welcher er verzweifelt mit einem Strick in den Wald geht?"

"Nein, aber sie fängt ganz gut an..."


Für seine vielen Besucher macht er sich gern zum Affen.

Besucher mit Haustieren willkommen!


 Es wird gebaut an Straßen und Gassen, man soll die Klugen reden

und die Dummen tadeln lassen. 


Des Herrschers Weib von hinten. So sieht er sie am liebsten.

Der Schlossherr hat nicht die Spitze der Nahrungskette erklettert, um Gemüse zu essen.